Creatives – Worauf man bei Werbemitteln in einer Online-Kampagne achten muss

webbrand Blog
  • Online Marketing
  • 3 Min. Lesezeit
«Zurück
Creatives – Worauf man bei Werbemitteln in einer Online-Kampagne achten muss

Online-Werbeanzeigen haben sich inzwischen als Teil des Marketing-Mix etabliert. Ob Ihre Anzeigen im Internet von potenziellen Kunden überhaupt wahrgenommen und dann auch noch angeklickt werden, hängt vor allem von der Gestaltung der Werbeanzeigen ab. Studien haben gezeigt, dass Internetnutzer innerhalb von 2 bis 3 Sekunden entscheiden, ob sie sich von Inhalten angesprochen fühlen oder nicht. Wie Sie Anzeigen am besten gestalten, um die Neugier potenzieller Kunden zu wecken, verrät Ihnen dieser Artikel.

Die wichtigsten Inhalte einer effektiven Online-Werbeanzeige

  1. Unternehmenslogo und Corporate Design

    Jede Online-Werbeanzeige sollte zunächst einmal Ihr Unternehmenslogo präsentieren. Denn nur so können Sie langfristig ein Bewusstsein für Ihre Marke schaffen. Unterstützt wird der Wiedererkennungswert, indem zusätzlich Elemente Ihres Corporate Designs in der Anzeige verwendet werden, wie Unternehmensfarben oder Hausschriften. Dadurch erfolgen bei den Kunden mit der Zeit unterbewusst eine Markenzuordnung und damit eine Zuordnung Ihrer Anzeigen zu Ihrem Unternehmen.

  2. Leistungsversprechen und Kundennutzen

    Zudem muss Ihr Leistungsversprechen in der Anzeige präsentiert und der Kundennutzen herausgestellt werden. Dazu werden der Service oder die Produkte derart beworben, dass die Anzeige die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden auf sich zieht. Die Überschrift sollte neugierig machen und der nachfolgende Anzeigentext kurz und plakativ sein. Gute Schlagwörter sind zum Beispiel „Hohe Qualität“, „Rabatt“ oder „Begrenztes Angebot“. Wichtig beim Formulieren des Textes ist, dass die Zielgruppe (B2B oder B2C? Altersgruppe?) vorher genau eingegrenzt und die Sprache an diese Zielgruppe angepasst wird. So verlocken Sie potenzielle Kunden am besten dazu, sich Ihrer Anzeige zuzuwenden.

  3. Bilder und Videos

    Ebenfalls für Neugier sollten Bilder oder Videos in einer Online-Werbeanzeige sorgen:

    Bilder sollten sofort zeigen, worum es bei Ihrem Angebot geht. Text und Bild müssen eine Einheit bilden und als gemeinsame Botschaft verstanden werden. Das Bild sollte nicht zu kleinteilig, sondern eher plakativ sein.

    Videos für Online-Werbeanzeigen sollten den Zuschauer bereits in den ersten Sekunden fesseln und möglichst bald den Unternehmens-/Markennamen nennen.

  4. Call-to-Action

    Zu guter Letzt sollte bei wirkungsvollen Online-Anzeigen der Call-to-Action nicht fehlen. Ein Button mit einem Text wie „Mehr erfahren“, Jetzt sparen“, „Angebot ansehen“ oder „Letzte Chance nutzen“ animiert Interessenten zum Anklicken Ihrer Werbeanzeige.

webbrand
webbrand

Nicht vergessen: Die Landingpage

Ist Ihre Online-Werbeanzeige professionell gestaltet und klickt der Interessent darauf, haben Sie schon ein erstes Teilziel erreicht. Damit aus dem Interessenten schließlich aber auch ein Kunde wird, dürfen Sie auch die Landingpage nicht vergessen. Dabei ist es wichtig, dass der Kunde auf der Seite, die er durch Anklicken der Anzeige erreicht, auch wirklich das findet, was in der Werbeanzeige versprochen wurde. Passt der Anzeigentext nicht mit der Landingpage zusammen, wird der Interessent irritiert und die Gefahr ist groß, dass er Ihre Website sofort wieder verlässt.

Bewerben Sie in der Anzeige beispielsweise die Kinderfreundlichkeit Ihres Hotels und ist dann auf der Landingpage nichts davon zu finden, wird beim Kunden der Eindruck erweckt, auf der falschen Website gelandet zu sein. Auch wenn spezielle Produkte in der Werbeanzeige beworben wurden, sollte der Interessent mit seinem Klick auf die Produktseite gelangen und sich nicht von der Startseite aus erst zum gewünschten Produkt durchklicken müssen. Sonst führt dies zu Frustration des Besuchers und er verlässt Ihre Website wieder.

Fazit: Perfektes Zusammenspiel sorgt für Erfolg

Um den Erfolg Ihrer Online-Werbeanzeigen zu steigern, sollten sie professionell gestaltet und betextet werden. Die Präsentation Ihres Logos und Ihrer Unternehmensmerkmale in der Anzeige ist hierbei genauso wichtig wie ein knackiger Text, plakatives Bild- oder Videomaterial, ein aufmerksamkeitsstarker Call-to-Action und eine zur Anzeige exakt passende Landingpage. Erst das perfekte Zusammenspiel all dieser Elemente sorgt dafür, dass Ihre Online-Anzeigen den gewünschten Erfolg liefern können.

Zurück