Facebook und Instagram Werbeanzeigen – Der Einstieg für jedes Unternehmen

webbrand Blog
  • Social Media Marketing
  • 8 Min. Lesezeit
«Zurück
Facebook und Instagram Werbeanzeigen – Der Einstieg für jedes Unternehmen
© Alex Haney / unsplash.com

Facebook und Instagram Werbeanzeigen – Der Einstieg für jedes Unternehmen

Bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram schalten. Das soll bei vielen ja extrem gut funktionieren. Damit Sie einen kleinen Überblick erhalten wo der Unterschied zu Google ist und wie die Plattform zum Werben aufgebaut ist, haben wir eine Zusammenfassung für den Einstieg in Facebook und Instagram Werbeanzeigen erstellt.

Google Ads Suchnetzwerk

Wie ist eine Online Kampagne auf Facebook strukturiert?

Eine Kampagnenstruktur auf Facebook ist in drei Bereiche untergliedert. Zuerst identifizieren wir unsere Kampagnenziele, wie z. B. die Anfrage von Kontakten/Leads.

Innerhalb dieser Kampagnenziele können wir verschiedene Anzeigengruppen (Ad Sets) erstellen. Der Vorteil ist, dass wir in jeder Anzeigengruppe für das selbe Kampagnenziel unterschiedliche Zielgruppen erstellen können, Budgets festlegen und aussuchen, wo genau unsere Anzeigen auf Facebook und Instagram platziert werden sollen. Innerhalb jeder Anzeigengruppe werden in der untersten Ebene der Struktur die Werbeanzeigen (Ad) erstellt. Hier bearbeiten wir die unterschiedlichen Anzeigen, wie sie später dem Nutzer angezeigt werden und können diese entsprechend unserer Zielgruppe und Einstellungen aus der Anzeigengruppe anpassen.

 

Quelle: https://www.facebook.com/business/help/361035804093150

Welche Kampagnenziele können auf Facebook und Instagram verfolgt werden?

An erster Stelle wählen wir die Marketingziele unserer Kampagne aus. Dort wiederum gibt es drei Bereiche, die ausgewählt werden können. Dabei geht es darum, Interessenten im ersten Schritt zu identifizieren.

Im zweiten Schritt diese weiter vorzuwärmen und im letzten Schritt zu einer Aktion zu animieren, einer sogenannten Conversion. Vereinfacht gesagt, ein Produkt zu kaufen oder eine Dienstleistung zu buchen.

Der erste Schritt Interessenten zu finden, trägt das Kampagnenziel „Bekanntheit“. Hier soll ein Unternehmen bzw. ein Produkt oder eine Dienstleistung bekannt gemacht werden. Diese richtet sich meistens an eine große Zielgruppe, die noch keinen Kontakt zum Unternehmen hatten. In der nächsten Stufe gibt es die „Erwägung“. Hier hatten die Nutzer bereits einen ersten Kontakt mit dem Unternehmen und wir möchten diese nun noch detaillierter aufklären und z. B. auf unsere Webseite weiterleiten oder diesen weitere Informationen in Form eines Videos bieten. Das letzte Kampagnenziel beschäftigt sich dann mit den Nutzern, die quasi sehr „heiß“ sind und sich für den Kauf entscheiden sollen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen möchten.

Kampagnenziele auf Facebook

Anzeigengruppen: Was sind Zielgruppen, Platzierungen, Budgets & Zeitpläne?

Wie bereits erwähnt, können wir auf Facebook und Instagram unzählige verschiedene Zielgruppen definieren und neue Marktbereiche erschließen. Das Beste daran ist, dass man anhand der gewonnen Daten und Zahlen genau sehen kann, welche Zielgruppen gut und welche weniger gut funktionieren.

Zielgruppen

Sehr gute Ergebnisse kann man bereits mit sorgfältig recherchierten Zielgruppen erzielen. Dafür ist etwas Fleiß und Kreativität gefragt. Diese Eigenschaften unterscheiden häufig den Erfolg und Misserfolg von Kampagnen. Gerne helfen wir Ihnen dabei, für Sie die richtigen Zielgruppen zu identifizieren. Das Marktrecherche-Tool Audience Insights von Facebook ist derzeit die weltweit wohl stärkste Möglichkeit, um möglichst viel über seine Zielgruppen zu erfahren.

Es gibt unter anderem folgende Einstellungen anhand derer man eine Zielgruppe erstellen kann:

  • Wohnort
  • Alter und Geschlecht
  • Interessen
  • Verbindungen
  • Verhalten
  • Beziehungsstatus
  • Ausbildung
  • Arbeit
  • Lebensereignisse
  • etc.

Wie wir sehen, gibt es unzählige Möglichkeiten seine Zielgruppen zu identifizieren. Es sind uns kaum Grenzen auferlegt. Anhand der Einstellungen können wir nun auch sehen, welchen anderen Unternehmen diesen Menschen folgen oder welche Gemeinsamkeiten diese besitzen.

Platzierungen

Es gibt unterschiedliche Anzeigenplatzierungen auf Facebook und Instagram.

Was denken Sie wie viele Platzierungen es für Ihre Anzeigen geben könnte? Es sind genau 18 Stück!

Jede davon kann unterschiedlich gut sein und unterscheidet sich häufig auch im Preis. So ist natürlich der mobile News Feed auf Facebook und Instagram sehr beliebt. Jeder scrollt für Neuigkeiten mehrmals durch seinen Feed, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wo möchten Unternehmen lieber ihre Produkte und Dienstleistungen anpreisen als dort? Aus diesem Grund sind diese Platzierungen sehr umkämpft und kosten im Durchschnitt entsprechend mehr. Aus diesem Grund sollten unseren Werbeanzeigen den Nutzer aus den Socken hauen und sich deutlich von anderen Mitbewerbern abheben. Wir haben im Durchschnitt nämlich nur ca. 1 Sekunde Zeit, um das Interesse des Users zu wecken.


Quelle: https://www.facebook.com/business/help/175741192481247?id=369787570424415

Budget und Zeitpläne

Eine Werbeanzeige kann ab einem Tagesbudget von bereits 5 Euro geschaltet werden. Es bedarf also kein üppiges Werbebudget von Global Playern. Auch mit wenig Budget lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen, sofern wir eine gute Vorarbeit leisten. Nach oben hinaus sind hingegen keine Grenzen gesetzt. Wir müssen stets auf unsere Kennzahlen und Daten achten. Solange wir die „Marketingkosten“ refinanzieren können und einen positiven ROI (Return on Invest) aufweisen, können wir Kampagnen skalieren und wachsen lassen.

Zeitlich gesehen gibt es Kampagnen ohne Laufzeitbeschränkungen, diese können, wenn sie richtig aufgesetzt werden, jederzeit laufen. Bei Bedarf können diese aber auch mit einem Knopfdruck abgeschaltet werden. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, auch ein Laufzeitbudget einzustellen. Für eine Frühlingskampagne stellt man beispielsweise ein Budget von 10.000 Euro zur Verfügung, das von März bis April ausgeliefert werden soll. Tage und Uhrzeiten können ebenfalls nach Bedarf eingestellt werden.

Wie sehen Anzeigen auf Facebook und Instagram aus?

Der große Vorteil gegenüber allen anderen Werbeplattformen im Internet ist die Vielfalt an Möglichkeiten seine Produkte zu präsentieren. Menschen sind auf Facebook und Instagram, um tolle Bilder und Videos zu sehen. Aus diesem Grund muss die Qualität unserer Anzeigen immer stimmen. Folgende Anzeigenformate stehen dabei zur Verfügung:

  • Slideshows
  • Instant Experiences (eine Micropage von Facebook, die Ihr Produkt/ Dienstleistung präsentiert)
  • Collections
  • Bildformat
  • Video & Story Ads
  • Karussell Ads

Fazit: Sind Facebook und Instagram für unser Unternehmen geeignet?

Salopp gesagt: Ja! Für jedes Unternehmen findet sich eine passende Strategie zur Vermarktung auf dieser Werbeplattform. Generell sind die Anzeigen deutlich günstiger als bei der Konkurrenz und können bei fachgerechter Bedienung unser Unternehmen weit voranbringen.

Wir haben jederzeit volle Transparenz über Kosten und Effizienz, können schnell reagieren und durch sogenannte A/B Tests, für uns die am besten funktionierenden Anzeigen und Zielgruppen identifizieren.

Egal ob wir mehr Reichweite, mehr Kontaktanfragen, Verkäufe oder sogar mehr Mitarbeiter bewerben und anstreben möchten, mit Facebook Werbeanzeigen sind wir garantiert richtig.

Falls Sie noch keine Anzeigen auf Facebook und Instagram schalten, probieren Sie es doch einfach aus und lassen Sie sich überzeugen.

Autor

Autor

Zurück