Warum Sie Ihr digitales Marketing von einer Agentur erledigen lassen sollten!

webbrand Blog
  • Digitalisierung
  • 4 Min. Lesezeit
«Zurück
Warum Sie Ihr digitales Marketing von einer Agentur erledigen lassen sollten!
Photo by Scott Graham on Unsplash

Die eigene Website für Suchmaschinen optimieren, Posts fürs Social Media Marketing schreiben, Werbeanzeigen bei Google Ads schalten – das kann man doch alles alleine machen! Oder? Erfahren Sie hier, warum es für Ihren Geschäftserfolg sinnvoller ist, Ihr digitales Marketing von einer spezialisierten Agentur erledigen zu lassen.

Agenturen sind Experten für digitales Marketing

Dass digitales Marketing heute zur Marketingstrategie jedes Unternehmens dazugehört, ist unumstritten. Kaum ein Unternehmen kommt heute noch ohne Website aus, wenn es von potenziellen Kunden gefunden werden möchte. Und einfach nur eine Website mit Basisinformationen ins Netz zu stellen und auf das Beste zu hoffen, reicht auch schon längst nicht mehr aus, wenn die Konkurrenz überflügelt werden soll. Ob Social Media Marketing, SEO, Content Marketing oder Suchmaschinenwerbung – das alles muss Hand in Hand gehen, um langfristig Erfolg im Web zu haben. Hier ist Spezialwissen gefragt, dass Ihnen am besten eine auf digitales Marketing spezialisierte Agentur bieten kann.

Zugegeben: Zwar könnten Sie theoretisch vieles alleine erledigen, aber greifen Sie in anderen Fällen nicht auch auf Experten zurück?

Ein Beispiel: Die Sonntagsbrötchen kaufen Sie vermutlich beim Bäcker, die neuen Fliesen lassen Sie von einem Fliesenleger verlegen, Ihr Auto in einer Werkstatt reparieren. Da ist es doch naheliegend, auch einen Experten zu beauftragen, wenn es um so etwas Erfolgsentscheidendes wie Ihr digitales Marketing geht.

Dabei zeichnet sich eine gute Webagentur nicht nur durch ihre Fachkenntnisse in allen Bereichen des digitalen Marketings aus, sondern auch ihr stetiges Dranbleiben am Thema.

Agenturen sind im digitalen Marketing stets auf dem Laufenden

Im digitalen Marketing müssen Experten ständig auf dem Laufenden bleiben. Denn technische Neuentwicklungen, wichtige Gesetzesänderungen, neue Trend in den sozialen Medien oder undurchsichtige Updates des Google-Algorithmus sorgen dafür, dass Ihre digitale Strategie immer wieder neu angepasst werden muss.

Ein Beispiel: Früher wurde ausschließlich die Desktop-Version einer Website von Google fürs Ranking herangezogen. Dann kam irgendwann die Mobile-First-Strategie von Google ins Spiel, sodass am besten zweigleisig gefahren werden musste. Inzwischen hat Google angekündigt, bis Ende 2020 auf Mobile Only zu setzen, was wiederum Anpassungen erforderlich machen kann.

Wer solche wichtigen Entwicklungen verpasst, fällt schnell hinter die Konkurrenz zurück und kann den Vorsprung oft kaum noch wieder aufholen. Mit einer spezialisierten Agentur im Rücken verpassen Sie keine wichtigen Trends. Denn da das Kerngeschäft von Webagenturen das digitale Marketing ist, gehört die regelmäßige Fortbildung in diesem Bereich selbstverständlich dazu.

Apropos Kerngeschäft: Mit diesem Stichwort kommen wir zum nächsten Argument, warum Sie Ihr digitales Marketing von einer Agentur erledigen lassen sollten.

Agenturen setzen Ihr Marketingbudget kontrolliert ein

Sich ins digitale Marketing einzuarbeiten und ständig auf dem Laufenden zu bleiben, kostet Sie viel Zeit. Zeit, die Sie stattdessen besser in Ihr Kerngeschäft investieren sollten, um Ihren Geschäftserfolg voranzutreiben und Ihren Umsatz zu steigern.

Während Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren, kümmert sich Ihre Agentur um Ihr digitales Marketing, weist Sie auf neue Entwicklungen hin und plant gezielt Ihre Marketingaktionen. Aber das ist noch längst nicht alles. Eine spezialisierte Digitalagentur kontrolliert anschließend die Erfolge und passt die Maßnahmen gegebenenfalls immer wieder an, um mit möglichst wenig Marketingbudget das Meiste für Sie herauszuholen.

Ein Beispiel: Wenn ein Google-Nutzer auf Ihre Google Werbeanzeige klickt, wird er auf eine sogenannte Landingpage auf Ihrer Website weitergeleitet. Passen die Werbeanzeige und die Landingpage nicht optimal zusammen, klickt der Nutzer Ihre Website schnell wieder weg und Sie haben das Budget für den Werbeklick ganz umsonst ausgegeben.

Geld in eine Agentur zu investieren, die das Zusammenspiel im digitalen Marketing genau kennt und Erfolgskontrollen einsetzt, ist deshalb in der Regel günstiger und zielführender, als selbst mit wenig Wissen Ihr Marketingbudget auszugeben.

Fazit

Wenn Sie Ihr Online-Marketing-Budget für Ihren Geschäftserfolg sinnvoll einsetzen wollen, sollten Sie Ihr digitales Marketing von einer spezialisierten Agentur erledigen lassen. Denn Webagenturen sind Experten in allen Bereichen des Online Marketings, verfolgen stets die aktuellen Entwicklungen und kennen sich mit dem Zusammenspiel verschiedener Bausteine im digitalen Marketing genau aus. So bleibt Ihnen mehr Zeit fürs Kerngeschäft, während Ihr Marketingbudget von fachkundigen Händen besonders gewinnbringend eingesetzt wird.

Autor

Autor

Zurück